Neuerscheinung: Band III in zwei Büchern "Meissener Figuren" Modellnummern 1 bis 3000, Serien und Tiere. 
  •     
  •   
  •   
  •   
  • Hilfe

Herbst Auktion



07.10.2017
« zurück zur Tabellenübersicht weiter »
Kat.Nr. 111

Barock-Koppchen, Untertasse.

Limit 3.500,00 €
Barock-Koppchen, Untertasse.
Zusatzbilder - bitte anklicken


Barock-Koppchen, Untertasse. MEISSEN 1730-1740,
feine farbige Bemalung in drei passig geschweiften Reserven
mit Lüsterfond und Bandelwerk in Purpur, Eisenrot und Gold,
"Chinoiserien", breite Goldspitzenbordüren, im Koppchen-
Spiegel eisenrote Rundreserve mit indianischen Blüten auf
Mosaik-Fond, Untertasse-Rückseite mit drei eisenroten Linien,
ø 12 cm (4 3/4 in), Höhe: 4 cm (1 1/2 in), Formerzeichen
von Kühnel senior, Johann Gottlieb seit 1732 Weißdreher,
verblasste Malernumer 43, blaue Schwertermarken, Literatur:
Rückert, Biographische Daten der Meißener Manufakturisten
des 18.Jahrhunderts Seite 117
■ Chinoiserien wurden 1723 von Johann Gregorius Hoeroldt
erfunden, eine heitere, oft groteske Welt, die im chinesischen
Gewand den Alltag schildert, in zeichnerischer und farbkompo-
sitorischer Meisterschaft sind hier kunstvolle Miniaturen
ausgeführt, von denen kaum eine der anderen gleicht und die
bis heut nichts von ihrem hohen Reiz verloren haben
[107023]


« zurück zur Tabellenübersicht weiter »
Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt.