Neuerscheinung: Band III in zwei Büchern "Meissener Figuren" Modellnummern 1 bis 3000, Serien und Tiere. 
  •     
  •   
  •   
  •   
  • Hilfe

Herbst Auktion



07.10.2017
« zurück zur Tabellenübersicht weiter »
Kat.Nr. 184

Barth, Arthur.

Limit 950,00 €
Barth, Arthur.
Zusatzbilder - bitte anklicken


Barth, Arthur. 1878 Meissen - 1926 Rehbrücke,
MEISSEN 1900-1910, erste Wahl, Modell-No.A 275,
"Jugendstil-Vase", florale und ornamentale kobaltblaue
Unterglasurmalerei, Höhe: 17 cm (6 3/4 in), Ritzmarke,
Pressmarke, blaue Schwertermarke, Literatur: Saur-De Gruyter:
Allgemeines Künstlerlexikon
■ Barth (Arthur Julius) Porzellanmaler, Grafiker, studierte
an der Akademie in Dresden, seit 1897 an der Manufaktur in
Meissen, erhält 1911 ein eigenes Atelier, lieferte zahlreiche
Entwürfe für Landschafts-,Figuren-und Blumenmalerei, sowie
für Geschirr-Formen, ab 1914 freischaffend in Potsdam tätig

[107032]


« zurück zur Tabellenübersicht weiter »
Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt.