Neuerscheinung: Band III in zwei Büchern "Meissener Figuren" Modellnummern 1 bis 3000, Serien und Tiere. 
  •     
  •   
  •   
  •   
  • Hilfe

Herbst Auktion



07.10.2017
« zurück zur Tabellenübersicht weiter »
Kat.Nr. 663

Lenbach, Franz von.

Limit 1.500,00 €
Lenbach, Franz von.
Zusatzbilder - bitte anklicken


Lenbach, Franz von. 1836 Schrobenhausen - 1904 München
"Kinder-Porträt"
Öl auf Holz, unsigniert, rückseitig Stempel: Nachlass Franz
von Lenbach No.61, Ich bestätige, daß dieses Bild "Kinderkopf"
von der Hand meines Mannes Franz von Lenbach ist, München
25.Februar 1937 -Frau Lolo von Lenbach-, 59x39 cm
(23 1/4 x 15 1/4 in), neuwertiger Goldrahmen, Literatur:
Thieme-Becker, Münchner Maler im 19.Jahrhundert, Boetticher:
Malerwerke des 19.Jahrhunderts, Benezit: Dictionary of Artists
■ Lenbach (Franz Seraph), Bildnismaler, studierte an der
Akademie in München, Schüler von Karl von Piloty, Präsident
der Münchner Künstlergenossenschaft, 1860-1862 Professor an
der Akademie in Weimar, erhielt 1882 den persönlichen Adel,
1882-1886 in Rom, wurde der gesuchteste Bildnismaler seiner
Zeit, hat einen Porträtstil mit großem technischen Können
und psychologischem Einfühlungsvermögen entwickelt
[107014]


« zurück zur Tabellenübersicht weiter »
Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt.