In diesem Jahr erscheint der 2. Band der "Meissener Figuren" Modellnummern A 1 bis Z 99. 
  •     
  •   
  •   
  •   
  • Hilfe
(Archiv)

Künstlerdatenbank
Mit Lebensdaten und Zuschlägen



« zurück zur Tabellenübersicht weiter »
Kat.Nr. 828

Poelenbourg Cornelis van.

Limit 1.950,00 €
Poelenbourg Cornelis van.

Poelenbourg Cornelis van. 1586 Utrecht - 1667 ebda
"Romantische Ruinen-Seelandschaft"
mit badenden Frauen und Viehstaffage
Öl/Holz, unsigniert, rückseitig auf altem Klebezettel bezeichnet
25x36.5 cm, vergoldeter Stuckrahmen, Literatur: Thieme-Becker
 Poelenbourg war Historien-und Landschaftsmaler, ab 1617 in Rom
und Florenz tätig, 1627 wieder in Utrecht ansässig
1649 und 1658 war er im Vorstand der dortigen St.Lukasgilde,
1656/57 und 1664 ihr Dekan
1627 besuchte ihn Rubens, van Dyck malte sein Porträt
Poelenbourg malte meistens kleine arkadische Wald-und Ruinen-
landschaften, die er mit Mythologien und nackten Frauenfiguren
staffierte. Bilder in zahlreichen europäischen Museen
[0]


« zurück zur Tabellenübersicht weiter »
Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt.